Haarentfernung / Hautbehandlungen

 

Haare sind schön, da wo sie hingehören. Unerwünschte Haare wie z.B. Rückenhaare, Brust- oder Achselhaare, Haare am Bauch, der Bikinizone, im Intimbereich oder an Beinen und Füssen lassen sich sicher, sanft und dauerhaft entfernen.

 

SKINPULSE 900 IPL-RF
Das Hochleistungsgerät von Cosmedico Medizintechnik kombiniert hochenergetisches Licht (IPL) mit Radiofrequenzstrom (RF). Mit diesem Gerät ist die Behandlung des dunklen Hauttyps und/oder das Entfernen von hellen und feinen Haaren erfolgreicher denn je.
Das IPL-Gerät der neuesten Generation bietet effektive kosmetische Hautbehandlungen und dauerhafte Haarentfernung. Es verfügt über eine Zulassung des European Medical Device durch den TÜV Rheinland. Dadurch wird ein größmöglicher Behandlungserfolg garantiert.

 

Unser SKINPULSE 900 IPL-RF von Cosmedico Medizintechnik arbeitet mit einem Multi-Puls-Mode. Im Multi-Puls-Mode werden die Lichtimpulse in verschiedene Subimpulse unterteilt. Das hat den Vorteil, dass die Haut zwischen den einzelnen Subimpulsen wieder abkühlen kann, während die Temperatur in der Haarwurzel annähernd konstant bleibt. Auf diese Weise wird mehr Energie in der Haarwurzel umgewandelt bei gleichzeitiger Schonung der Haut.
Der Multi-Pulse-Modus in Verbindung mit der aktiven Hautoberflächenkühlung (-4° C bis +10° C) erlaubt höhere Energieeinstellungen gegenüber herkömmlichen IPL-Geräten und führt zu effizienteren Ergebnissen.

 

Dauerhafte Haarentfernung
Bei dieser Behandlung werden Lichtimpulse mit einem auf den jeweiligen Haut- und Haartyp abgestimmten Wellenlängenbereich (640-, 690- oder 755-950 nm) auf das zu enthaarende Körperareal abgegeben. Die Lichtenergie wird durch das Melanin (Pigment) des Haares sofort in Wärme umgewandelt. Diese wird entlang des Haarschafts bis zur Wurzel und den darunter liegenden Keimzellen geleitet. Hier kommt es auf Grund der thermischen Reaktion zu einer irreversiblen Schädigung der Nährstoffzellen der Haarwurzel – diese können danach keine Haare mehr produzieren. Die vor der Behandlung rasierten Haare befinden sich danach noch in der Haut. Sie werden jedoch je nach behandelter Körperregion nach etwa 8-14 Tagen abgestoßen und fallen aus.
Da sich lediglich 10-25% der im Körper befindlichen Haare jeweils im Wachstum (Anagenphase) befinden, ist eine mehrfache Wiederholung der Behandlung notwendig. Nur im Wachstum befindliche Haare haben eine feste Verbindung im Follikel (äußere Haarscheide) und die höchste Melaninkonzentration.
In der Ruhephase befindliche Haarfollikel werden also während Ihrer nächsten Wachstumsphase entfernt. Haarwachstumsphasen liegen je nach Areal zwischen 3 und 12 Wochen. Für eine 100%ige Enthaarung sind je nach Haardicke, Haarfarbe, Hautfarbe und Körperareal zwischen 6-14 Behandlungen im Abstand von 3-12 Wochen erforderlich. Die Zeitabstände zwischen den einzelnen Terminen sind einzuhalten. Die Behandlung gilt als erfolgreich, wenn nach der letzten Behandlung mindestens zwei Wachstumszyklen des zu behandelnden Areals verstrichen sind, ohne das Haare nachwachsen.